03.05.2012

Wildwasser-Fahrtechnik-Kurs

Theorie ist bekanntlich das Eine, Praxis das Andere :) Um an den Artikel "Wildwasser im Packraft" anzuknüpfen, haben wir nach einer Möglichkeit gesucht, die dort angesprochenen Tipps und Tricks effektiv umzusetzen. Was liegt näher als ein spezieller Kurs!

Der Bedarf

Oft ist es ja so, daß sich mit Packrafts erstmals die Möglichkeit bietet, in Bereiche des Wildwassers vorzudringen, dabei aber meist Unsicherheit herrscht. Denn die meisten Nutzer kommen nach wie vor nicht vom Wassersport. Typischerweise tastet man sich im Try 'n Error Prinzip an die Schwierigkeiten heran ;) Das ist jedoch nicht besonders sicher und auch nicht effektiv.

Das grundsätzlich verzeihende Fahrverhalten von Packrafts führt so zu unsauberen Techniken und einem eher passiven Stil. Elegant ist anders ;) Das ist ein Grund, warum Packrafts in der etablierten Kanuszene nicht den besten Ruf haben! Das wollen wir ändern. Man kann mit Packrafts präzise und definiert fahren!

Das Konzept

Als wir diesen Winter im Kanupark Markkleeberg zu Besuch war, lag Deutschlands modernste künstliche Wildwasseranlage (ein Produkt von Leipzigs  Olympiabewerbung in 2004 ;) noch auf dem Trockenen.  Sechs Pumpen bringen normalerweise bis zu 14 Kubikmeter klares Seewasser auf auf die Strecke. Ein Förderband chauffiert die Padder dabei jeweils wieder bequem zum Ausgangspunkt. Ausprobiert hatten wir den Parcour bereits vor zwei Jahren. Der Grund für unseren Besuch war diesmal ein Gespräch mit den Sportmanager der Anlage, Herrn Kirsten, welcher sich sehr offen und kooperativ in den spezifischen Anforderungen für Packrafts zeigte :)
Gemeinsam haben wir den ersten Wildwasserkurs in Europa speziell für Packrafter konzipiert.

Inhaltlich wurde dabei auf die Besonderheiten von Packrafts Rücksicht genommen (fehlende Kanten, Baulänge), ohne die grundlegenden Wildwassertechniken (z.B. Kehrwasserfahren) zu vernachlässigen. Ein erfahrener Raft-Guide wird dafür mit einem Packraft ausgestattet, um sich mit den speziellen Anforderungen vertraut zu machen.

Ziel des Kurses ist eine sichere Bootsbeherrschung bis hin zum Befahren von Wildwasser der Stufe III. Auf Wunsch kann auch das Befahrung von Wildwasser IV versucht werden. Die künstliche, moderne Wildwasseranlage bietet dafür die nötige Sicherheit.

Im Kurs sollen theoretische Kenntnisse (Strömungslehre) und spezielle Fahrtechniken (Ziehschlag, Seilfähre etc) anfangs im Zahmwasser und später im Wildwasser vermittelt werden.

Die Rahmenbedingungen

Der Kurs wird erstmalig am 30.06.2012 im Kanupark Markkleeberg bei Leipzig stattfinden. Vorraussetzug ist ein eingenes Packraft idealerweise mit Spritzdecke.  Die Teilmehmerzahl ist auf fünf Personen begrenzt. Bei erweiterer Nachfrage sind zusätzliche Termine möglich. Die Kosten liegen bei 99 € je Teilnehmer. Details (Ablauf, genaue Inhalte) und die Buchung werden über den Packrafting-Store vermittelt:

Die Kurslänge wird bei weiter Anreise eine Übernachtung erfordern. Dafür gibt es in Leipzig jedoch viele Möglichkeiten - vom  Campingplatz bis zum Hotel. Und die Wasserstadt Leipzig  lohnt auch für einen längeren Besuch!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen