30.10.2015

Packrafting X2 (by two) in Scotland

Our friend Rob Kingsland and his girlfriend went on a packrafting trip from Loch Maree to Dundonell in the North West of Scotland. We rent them a MRS Adventure X2 plus some Anfibio Accessories (PackSails, MultiPaddles and inflatable PFDs) to be equipped for the trip.

Crossing Fischerfield and Letterewe Forests he experienced some of the most expansive landscapes in Scotland alongside some ferocious weather. Due to wind, rain and injuries the trip was cut short of the aim to travel all the way north to Sandwood Bay.

However, having learnt a lot about themselves and the technicalities of such a trip they hope to return to complete the northern section next summer in better weather. 

Stay tuned!

13.10.2015

Paddeln im Herbst - Stauseeablässe in Tschechien

Yep, richtig gelesen, unsere tschechischen Nachbarn lassen im Herbst traditionell ihre Stauseen und Fischteiche für uns Paddler ab. Kein Wunder, gilt Tschechien doch als das Land mit der höchsten Pro-Kopfdichte an Wassersportlern!  Niemand will hier im Herbst auf dem Trockenen sitzen.

Hamersky Potok, Wildwasser III, Südböhmen
Das Ergebnis sind Wildwassererlebnisse in der eigentlich wasserarmen Jahreszeit in Gegenden, wo man an Paddeln normalerweise nicht denkt. Kleine Bäche im Wald, Rinnsale im Mittelgebirge werden zu Schnellstrassen auf dem Wasser. Dazu gibt es eine Eventkulur aus Lagerfeuer, Gesang, Pivo und Becherovka. Das Kommen lohnt schon allein aus diesen Gründen.

Die Liste der Gewässer bzw. alle Termine werden auf jährlich www.raft.cz veröffentlicht, inklusive der Verlinkung zu den wichtigsten Flussinfos (Lage, Schwierigkeit, Einsatzstelle etc.). Alles was man zur Planung braucht!



Dabei muss es nicht mal zwingend Wildwasser sein, viele der Ablässe sind einfach nur kleine Gewässer, die sonst nicht fahrbar sind. Botic, Vavrinec und Co sind allesamt Zahmwasser oder gehen nicht über den ersten Grad hinaus.

Die allgemeine Organisation ist locker, ohne Anspruch auf Perfektion, grad auf dem Bach geht es mitunter turbulent zu. Aber für die wichtigen Dinge, wie die Getränkeversorgung, einen Fahrservice und die Unterhaltung ist gesorgt:

Shuttleservice inklusive, auch Packrafter dürfen hier mitfahren ;) 




  
Unsere Empfehlungen  bzw. Einschätzungen lauten folgendermaßen:

Vavrinec (WW 1) - definitiv die beste Party, rasante Fahrt durch den Wald

Hamersky (WW3) - das bestes Wildwasser, perfekter Shuttleservice

Strela (WW1) - der harmloseste Ablass, sogar die Party ist ungefährlich

Botic - (ZW) -  die skurrilste Veranstaltung, mit Tunneldurchfahrten unter der Erde 

Tepla (WW2)  -  die abwechslungsreichste Fahrt, inkl. Stadtdurchfahrt Karlsbad

Lipno (WW5) - die härtestes Abfahrt, das Devils Extrem Race

Wer Einsamkeit und Natur pur sucht, ist hier falsch.

Auf dem Bach, kann, muss es aber nicht zur Sache gehen, es ist für jeden Anspruch was dabei (unten links). Wie gesagt, die Versorgungslage ist solide (unten rechts).

#Hiko #MRS #Anfibio 
#Klobasa #Pivo #Polevka